Aktives mmWellen Load Pull System

Für Load Pull Messungen bei höheren Frequenzen werden neue Messplätze benötigt, die mmWellen Load Pull Messungen für Hohlleiterbänder erlauben und den Frequenzbereich von WR-2 (50-75GHz) bis hin zu WR-1 (750-1100GHz) abdecken.
Details zu diesem neuen aktiven Load Pull System finden Sie hier...

Folgende Messgeräte werden typischerweise verwendet:

Netzwerkanalysator mit Hohlleiter-Extendermodulen und mmWellen-Leistungsmessgerät.

  • Erweiterungsmodule - Diese Module können für alle Hohlleiter-Frequenzbänder bis hinauf zu WR-1 verwendet werden.
  • Steuereinheit, z.B. auf Basis eines kleinen PXI-Systems.
  • Steuer-Software, die u.a. folgende Funktionen unterstützt:
    • Einbinden der Messgeräte mit GPIB und USB Interface.
    • Einbinden einer Spannungsversorgung für die Probe.
    • Leistungs- und S-Parameter Kalibration an den Hohlleiter-Toren und an der Prüfspitzenebene.
    • Automatische Messdatenerfassung für aktive Load Pull Messungen
    • Darstellung aller relevanten Messdaten wie Lastimpedanz und Leistung im Smith-Chart, S-Parameter, Power Sweep Messdaten, Wirkungsgrad.
    • Bearbeiten der Messdaten, wie z.B. das Einfügen von Lastkreisen.