Passive Tuner

Es bestehen zwei Technologien für die RF-Tuner, abhängig von der Frequenz:

  1. Von 100 MHz bis 110 GHz wird die Gleitschraubentechnik benutzt, bei der eine Reflexionssonde in eine verlustarme geschlitzte Übertragungsleitung eingeführt wird.  
  2. Für Frequenzen von 10 MHz bis 170 MHz nutzt man dann die Lumped-Elemente-Technologie, bei der variable Kondensatoren mit optimierten Koaxialkabellängen verbunden werden.
On-Wafer-Messungen mit RF/mmW Delta Tuner

Die Kombination mehrerer Sonden hat den Vorteil eine Ultra-breitbandigen Frequenzabdeckung in einem Tuner.

Alle passiven Focus Tuner sind mit LAN steuerbar.Für die mmWave Passiv-Tuner bietet Focus 3 Modelle: den RF/mmWave Delta, den mmWave Delta und den mmWave Omega.

 

 

 

CCMT-806 von Focus-Microwaves

Mechanischer Tuner auf der Überholspur: der hochperformante CCMT-806 als Nachfolger des bewährten CCMT-606 von Focus-Microwaves

Focus-Microwaves hat den neuen Tuner CCMT-806 auf den Markt gebracht, der den bei vielen HF-Entwicklern beliebten, bewährten und zuverlässigen CCMT-606 in der Frequenz von 6GHz auf 8GHz erweitert und eine noch bessere Performance bietet. Mit einer Einsatz­bandbreite von 0,6-8,0GHz kann dieser Tuner für die Entwicklung von Verstärkern und HF-Komponenten für die aktuellen Kommunikationsstandards wie Wi-Fi 6E, Wi-Fi 7 und 5G NR FR1 eingesetzt werden. Das typisch maximale VSWR ist in der Graphik in Abbildung 1 dargestellt, welche die deutliche Verbesserung gegenüber dem CCMT-606 demonstriert. Da in den meisten HF-Laboratorien vorwiegend Konnektoren der Kompatibilitäts­gruppe SMA/3.5mm/2.92mm verwendet werden, wurde das HF-Interface mit 3.5mm-Konnektoren ausgeführt: zum einen wegen der Möglichkeit präziser Kalibration und zum anderen um bestmöglich etwaige Adapter einzusparen.

Die weiteren Eigenschaften sind zum Vergleich in Tabelle 1 gegenüber­gestellt. Zu beachten ist, dass der CCMT-806 nicht für extreme HF-Leistungen ausgelegt ist, da Spannungsspitzen bei einem sehr hohen VSWR bis zu 160:1 zu elektrischem Durch­schlag führen können. Gesteuert wird der CCMT-806 mit dem bewährten LAN-Interface. Die SW-Anbindung an die Messerfassungs-SW FDCS von Focus-Microwaves klappt reibungslos, aber auch eine Steuerung mit TCP/IP-Socket und C++, C#, JAVA oder Python SW kann problemlos durchgeführt werden. Damit ist eine Verwendung dieses Tuners auch im vielseitigen EVA100 Testsystem von ADVANTEST als externes Messinstrument möglich.

Abb. 2: 1. Prototyp des CCMT-806 im praktischen Einsatz

RF / mmWave Delta

Die Low-Frequency Delta Tuner gehören zur ON-Wafer Tuner-Serie mit den Vorteilen eines breiten Frequenzbands und eines besseren Tuningbereichs. Diese werden angeboten von 1.8 GHz bis 40 GHz. Dank ihrer Struktur, können diese Tuner direkt an der Halbleiterscheibe kontaktiert werden. Dadurch sind die Verluste zwischen Tuner und dem DUT minimal und das nicht nur für das das Hauptsignal, sondern auch für die Harmonischen.

Breitband Frequenz-Abdeckung

  • 8 - 40 GHz
  • Grundwelle & Harmonische Load Pull
  • Rauschparameter-Extraktion

Direkte Probe-Kontaktierung

  • Best-in-Class Tuning-Bereich
  • Reduzierter Impedanz-Versatz für modulierte Signale
  • 3G, 4G, LTE, 5G, FR1, Bleutooth, WiFi, Defence, SATCOM

Frequenzbände

  • L, S, C, X, Ku, Ka Bände

mmWave DELTA

Besonders passend für Hochfrquenz-On-Wafer-Messungen. Die Struktur ermöglicht einen direkten Kontakt zwischen der Probespitze und dem Tuner zur Verlustminimierung.

  • Fundamental & harmonic LP 20 – 120 GHz
  • Noise parameter extraction 20 – 120 GHz
  • 1mm direct probe connection
  • Reduzierter Impedanz-Versatz für modulierte Signale

mmWave OMEGA

Diese Tuner wurden mit dem Ziel entwickelt, 5G Applikationen zu unterstützen. Mit dem reduzierten Gewicht und kleinem Footprint sind sie ideal für On-Wafer-Tests. Mit den zwei Modellen O-72180 (18-72GHz) und O-60240 (24-60GHz) ist der 5G Frequenzbereich gut abgedeckt.

  • Grundfrequenz Tuning von 18-72 GHz und 24-60 GHz
  • Direkte Kontaktierung am RF-Probe für maximalen Tuning-Bereich
  • Reduzierter Impedanz-Versatz für modulierte Signale
  • Ideal für On-Wafer 5G Applikationen
  • Sehr klein und kompakt
  • Sehr geringes Gewicht