Vector Load Pull

Der Vorteil dieses Verfahrens liegt darin, dass mit Hilfe eines 4-Tor Netzwerkanalysators und Richtkopplern für jeden Messpunkt die komplexen Impedanzen des Prüflings und der Beschaltung gemessen werden (ZSource, ZIn, Zload, ZOut). Damit werden umfangreiche Daten zur Charakterisierung des Prüflings erfasst.

Eine Charakterisierung der Tuner ist im Prinzip nicht mehr notwendig, da die Quellen- und Lastimpedanz während der Messungen mit dem Netzwerkanalysator ermittelt werden. Die Messung der Impedanzen muss nicht nur auf die Grundwelle beschränkt bleiben, sondern kann mit entsprechend ausgestatteten Netzwerk­analysatoren auch auf Oberwellen und breitbandige Frequenzbereiche ausgedehnt werden. Unter Anwendung von Messungen mit nichtlinearen Netzwerkanalysatoren des Herstellers Keysight (www.keysight.com) können auch die Eigenschaften von Oberwellen mitgemessen werden. Dabei werden Betrag und Phase von erzeugten, transmittierten und reflektierten Grund- und Oberwellen berücksichtigt. Der dazu notwendige Netzwerkanalysator wir als NVNA bezeichnet (NVNA: Nonlinear-Vector-Network-Analyzer). Die erzeugten Messdaten werden als X-Parameter bezeichnet. Zur bequemen Steuerung und effizienten Datenauswertung empfehlen wir für die IVCAD SW von Maury-Microwave (www.maurymw.com).