Wichtiges rund um Probe Holder, Probearme, Nadelhalter und Probenadeln

Wichtiges Zubehörteil sind Probe Holder. Normalerweise mit einer sogenannten Faceplate (Anschlussplatte) mit dem Micropositioner verbunden,

  • Fixieren Sie den elektrischen Kontakt zum Prüfling
  • Organisieren Sie das Kabel zum Messgerät und
  • Überbrücken Sie flexibel die Distanz zwischen Micropositioner und Kontaktpad auf dem Wafer

Mechanisch einfache, meist starre Systeme sind preisgünstig, können aber je nach Anwendungsfall nicht anpassungsfähig genug sein. Für anspruchsvolle Applikationen, wie zum Beispiel das Antasten mit Koaxnadeln in einer abgeschirmten Probenkammer, stehen hochentwickelte Lösungen bereit.

Die Tastspitzen, oder auch Probenadeln genannt, stellen den elektrischen Kontakt mit dem Prüfling her und sind daher ein sehr wichtiges Glied in der Messkette. Einfache Signale können ohne weiteres über preiswerte, simple Probenadeln geleitet werden. Spezielle Nadeln sind vor allem für folgende Anwendungsbereiche zu empfehlen:

  • Messungen kleinster Ströme und Spannungen
  • Messungen sehr großer Ströme und Spannungen
  • Spezialnadeln für z.B. Kapazitätsmessungen

Wollen Sie mehr Informationen zu Probe Armen?

Bitte kontaktieren Sie

Herrn Norbert Bauer
mail:
Tel:   +49 (0)7032 / 895 93-0